Werbeplanendruck mit exzellenter Qualität

Erfahren Sie mehr über die Tech­ni­ken, die beim Druck von Groß­for­mat­pro­duk­ten, wie Wer­be­pla­nen zum Ein­satz kom­men.
Nachfolgend fin­den Sie wis­sens­wer­te In­for­ma­tion­en zum Ma­te­ri­al und Druck von Front­lit-, Back­lit-, Block­out- und Mesh-Plan­en.
Wir sind Ihr Part­ner für mo­der­nen und pro­fes­sio­nel­len Pla­nen­druck.

Technische Informationen zum Werbeplanendruck

Die beim Druck zum Einsatz kommenden Planen sind in der Regel PVC-Planen. Diese werden in unterschiedlichen Stärken produziert und nach Grammgewichten je Quadratmeter unterschieden.

Frontlit-Planen werden mit ca. 500g/qm, Blockout-Planen mit 800g/qm, Backlit-Planen mit 450g/qm und Mesh-Planen mit 350g/qm produziert. Diese Angaben können je nach Qualität und Hersteller stark differieren. Auch umweltfreundlichere, PVC-freie Materialien haben Ihren Weg in den Markt gefunden und werden ebenso digital bedruckt dem Kunden angeboten. Diese Materialoption ist jedoch wegen der fehlenden PVC-Anteile nicht schweißbar und muss beim Säumen genäht werden.

Der digitale Druck erfolgt in Rollenbreiten von 100cm bis 500cm je nach Druckmaschine und Drucktechnik. Größere Planen zum Verhängen von Gebäudefronten oder Baugerüsten werden dann im Bedarfsfall aus mehreren Bahnen mittels Hochfrequenzschweißtechnik zu einer großen Plane vereint. Es werden dazu in den Zwischennähten ferner Textilbänder mit zusätzlichen textilen Halteschlaufen für eine Fixierung auch innerhalb der Großfläche eingearbeitet. Bei der Anbringung am Einsatzort ist bei Großplanen die Statik ein wichtiges Kriterium bei der Montage. Große Planen wirken bei Wind wie Segel und sind dementsprechend hohen Zugbelastungen ausgesetzt, welche in Extremfällen zur Zerstörung der Plane oder des Montageorts (z.B. Gerüsten) führen kann.

Um dem entgegenzuwirken, wird im Großformatdruck heute nicht mehr nur ein einziges Material eingesetzt. Stattdessen wird hier auf die vorher genannten Materialen Blockout, Backlit und Mesh gesetzt. Gerade letztere sind dann empfehlenswert, wenn die Werbeplane nicht komplett an einem stabilen Hintergrund angebracht wird und deshalb ggf. einer stärkeren Windlast ausgesetzt sind. Das luftdurchlässige Mesh-Gewebe wird dazu so bedruckt, dass die kleinen Löcher dabei nicht verstopft werden. Dies erfordert präzise Hochleistungsdrucker.